Schreibt mit für „nig“!

In unserer Startausgabe  von „nig“- „neu in gera“ sind Frauen, Männer und Jugendliche aus Syrien und Somalia zu Wort gekommen. Doch in Gera leben 6 659 Einwohner ausländischer Staatsbürgerschaft . Sie kommen aus 107 verschiedenen Ländern der Welt. So aus Syrien, Afghanistan, Irak, Rumänien, Russland, Somalia, Eritrea, Türkei , Serbien, Polen, Bulgarien, Vietnam und Tschechien. Welch eine bunte Gesellschaft!

Wir würden uns sehr freuen, wenn sie unser Autorenkollektiv vergrößern würden.

Einige wohnen erst seit kurzem hier, manche schon viele Jahre.  Vielleicht erinnern sich diejenigen, die aufgrund von Arbeit, Heirat oder Studium schon lange zu den Geraern gehören, an ihre Ankunft damals? Wurden sie freundlich und herzlich empfangen  oder reserviert und ablehnend?  Wie war der weitere Weg? Wo gibt es in der Stadt der Fettguschen Fettnäppchen für Ausländer?  Wie wird man zu einem anerkannten Mitbürger dieser Stadt?

Das alles sind Fragen, die uns, die Neuankömmlinge genauso interessieren wie vielleicht auch die Geraer.

Wer also schreiben möchte, sendet Mails oder Briefe an folgenden Kontakt:

OTEGAU GmbH
Mail: nig@otegau.de
WhatsApp: 0178 6158457

Wir freuen uns über viel interessante Post.

Euer „nig“ -Team                                             

Comments are closed.